Bindegewebsmassage

Durch die manuelle Bearbeitung reflektorischer Bereiche am Rücken, den sogenannten Headschen Zonen, kommt es zu einer Anregung des Stoffwechsels, Entschlackung, Durchblutungsförderung sowie positiven Beeinflussung verschiedener Organe und Gewebe. Durch die Reizung des subkutanen Bindegewebes werden die vegetativ gesteuerten Aktivitätsmuster innerer Organe und des Stoffwechsels unterstützt und des Stoffwechsels und gleichzeitig durch den lokalen Spannungsausgleich Störungen des Bewegungsapparates verbessert.